Die Fahrt von Cleveland nach Nimbim fuehrte an diversen National Parks vorbei. Der Lamington NP liegt am Ende einer Sackgasse bei Tamborine, die etwa 45 min mitten in die Berge fuehrt. Haette gerne mein Moped dabei gehabt, soviele Kurven hintereinander bin ich lange nicht mehr gefahren. Im “O’Reilly’s Rainforest Guesthouse” das Auto abgestellt und den Border Walk Richtung Urwald und Wasserfaelle. Auf dem Weg lag noch ein Tree Sky Walk, auf Haengebruecken zwischen den Baumwipfeln laufen, alles kostenlos (Spende erwuenscht). Leider reichte die Zeit nur fuer die ersten Kilometer und 2 Wasserfaelle, hier koennte man bestimmt eine Woche mit Wandern zubringen, toller NP.
Den Rest des Tages haben wir im Auto verbracht. Wer weiss was von einer Zeituzmstellung auf dem Weg von Queensland nach North South Wales (+1 Stunde)? Wir nicht, sonst waeren wir wohl beunruhigt gewesen, denn kamen damit erst nach Rezeptions Schluss im YHA in Nimbin an. Hatten Glueck und konnten noch einchecken, schoenes Hostel in abgelegener Lage und Urwald drumrum. Das Abendessen musste jedoch ausfallen, hatten keine Essesnsvorraete nach dem Aufenthalt in Stradbroke Island und in Nimbim werden die Buergersteige um 21 Uhr hochgeklappt. Nicht einmal der hochgelobte Pizza & Pasta Schuppen wollte uns noch bedienen. Das Nest war wie ausgestorben, was die wohl alle machen …

Tags:

Leave a Reply

*