Darwin

Marco on September 15th, 2009

Nach diversen Sicherheitschecks bei der Einreise, einem Drogenhund und dem staendigen┬á Hinterfragen nach Grund des Aufenthalts bei 3,5 Monaten (nein, ich will nicht Arbeiten), durften wir endlich “rein”. Der Flughafen ist recht klein und zum Glueck mit Teppich ausgelegt. Denn die ersten 4 Stunden hiess es ein teures Taxi nehmen und in der Stadt Langweilen, [...]

Continue reading about Darwin